Informationen Fachpraktiker für KFZ - Mechatronik

Allgemeine Inforamtionen:

 

Ausbildungsdauer 3,5 Jahre

Abschluss: Ausbildungsberuf Fachpraktiker für KFZ - Mechatronik

 

Berufsschulbesuch in Teilzeit:

  • vier Tage pro Woche im Ausbildungsbetrieb und
  • einen Arbeitstag in der Berufsschule.
  • Zusätzlich am Berufsschultag eine gemeinsame ausbildungsbegleitende Hilfe (Nachhilfe) und meist eine Einzelbetreuung im Betrieb

 

Zugangsvoraussetzungen:

 

Ausbildungsplatz in einem KFZ-Betrieb

Anerkannte Lernbehinderung (wird vom Arbeitsamt festgestellt)

 

 

Inhalte:

 

Unterrichtet werden die ersten acht Lernfelder der Kraftfahrzeugmechatroniker

 

Fachtheorie und Fachpraxis in den Lernfeldern

1.    Fahrzeuge und Systeme nach Vorgaben warten und inspizieren

2.    Einfache Baugruppen und Systeme prüfen, demontieren, austauschen und

montieren

3.    Funktionsstörungen identifizieren und beseitigen

4.    Umrüstarbeiten nach Kundenwünschen durchführen

5.    Inspektionen und Zusatzarbeiten durchführen

6.    Funktionsstörungen an Bordnetz-, Ladestrom- und Startsystemen

diagnostizieren und beheben

7.    Verschleißbehaftete Baugruppen und Systeme instand setzen

8.    Mechatronische Systeme des Antriebsmanagements diagnostizieren

 

 

Weitere Informationen:

 

Eine qualifizierte Beratung über Berufsausbildung und Schulabschlüsse kann im Hause der BBS II Northeim durch die Beratungslehrer durchgeführt werden. Bitte nehmen Sie dieses Serviceangebot der Schule in Anspruch (Tel.: 05551/91415-0). Zudem kann der Abteilungsleiter, Herr Neidert, bei Bedarf weiter helfen.