Berufsschule Floristik

Berufsbild

 

In der Berufsausbildung zum Florist werden Fertigkeiten und Kenntnisse aus folgenden Bereichen vermittelt:

- Entwerfen und Gestalten von Blumen- und Pflanzenarrangements für alle Anlässe (Sträuße,

Gestecke, Pflanzgefäße, Kränze, Hochzeitsschmuck, Trauerschmuck u.v.m.)

- Gestalten von Innen- und Außenräumen mit Pflanzen und floristischen Arrangements

- Pflanzen- Blumen- und Warenpflege

- Verkaufskunde und Kundenservice

- Wareneinkauf und –verkauf

- Material- und Preiskalkulation

- Stilkunde

- und vieles mehr

 

Anforderungen

 

- Hauptschulabschluss (bei 3-jähriger betrieblicher Ausbildung)

- Freude am Umgang mit Blumen und Pflanzen

- Kreativität

- handwerkliches Geschick

- kaufmännisches Verständnis

- Freude am Umgang mit Kunden

- Spaß am Verkaufen

- gute körperliche Konstitution

 

Was läuft in der Berufsschule?

 

Berufsschule Agrarwirtschaft – Florist

Der Unterricht der Grundstufe (1. Ausbildungsjahr) findet an 2 Wochentagen, der Unterricht der Fachstufe I (2.Ausbildungsjahr) und der Fachstufe II (3. Ausbildungsjahr) jeweils an einem Wochentag statt.

 

Fächer und Lernfelder der Grundstufe und der Fachstufen

Fach /

Lernfeld

Inhalte

Fach

Deutsch / Kommunikation

Fach

Politik

Fach

EDV

Fach

Sport

Fach

Religion

LF 1

Verkauf und Vermarktung

LF 2

Versorgung und Pflege von Pflanze

LF 3

Gestaltung von Pflanzen- und Blumenschmuck

 

 

 

Abschlüsse

  • Mit dem erfolgreichen Berufsschulabschluss und der erfolgreichen Abschlussprüfung werden erworben:
    der Sekundarabschluss I / Realschulabschluss oder
    der Erweiterte Sekundarabschluss I

  • Voraussetzungen zur Erlangung des Sekundar- I Realschulabschlusses:

    • Ausreichende Leistungen in allen Lernbereichen

    • Erfolgreiche Abschlussprüfung

  • Voraussetzungen zur Erlangung des Erweiterten Sekundar- I Abschlusses:

    • Die Gesamt- Durchschnittsnote des Zeugnisses muss 3,0 sein

    • Befriedigende Leistungen in Deutsch, Englisch und der Fachtheorie (Lernfelder)

    • Erfolgreiche Abschlussprüfung

 

 

 

 

Weitere Informationen zur beruflichen Ausbildung

Fachverband Deutscher Floristen

Landesverband Niedersachen e.V.

Sextrostraße 2

30169 Hannover

Tel. 0511/ 8015 12 Fax 0511 / 88 79 15

www.fdf.de

oder

Industrie- und Handelskammer

Sextrostraße 2

30169 Hannover

Tel. 0511 / 310 73 19

www.IHK-Hannover.de

 

 

 

 

 

Weitere Informationen zum schulischen Teil der Ausbildung / Ansprechpartner (in)

 

 

Ansprechpartner für die Schulform: Frau Preuß, Oberstudienrätin

 

Abteilungsleiter für den Fachbereich Agrarwirtschaft: Herr Döring, Studiendirektor,
Tel:  05551 / 9141515